Die Information der persönlichen Information, die für den Zweck des Fernverkaufs gesammelt wird, ist obligatorisch, diese Information ist wesentlich für die Behandlung und das Routing der Bestellungen, die Erstellung der Rechnungen und der Garantieverträge. Der Mangel an Informationen führt zur Nichtbestätigung der Bestellung. In Übereinstimmung mit dem Gesetz "Informatique et Libertés" wurde die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf Kunden bei der Kommission Nationale Informatik und Freizügigkeit (CNIL) erklärt. Der Kunde hat (Artikel 34 des Gesetzes vom 6. Januar 1978) ein Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung der ihn betreffenden Daten, die er in der Nähe der Gaillardises der Ubaye ausüben kann. Darüber hinaus verpflichtet sich Les Gaillardises de l'Ubaye, die Daten seiner Kunden nicht an Dritte unentgeltlich oder unentgeltlich zu übermitteln.